Verrückt vor Liebe In seinem neuen Programm „Meine Liebe, deine Liebe” widmet sich „Das Trio” dem weltumspannenden Gefühl, dem sich kein Mensch entziehen kann. In sieben Etappen wird darin von Liebenden auf der ganzen Welt erzählt. Von China geht die Reise nach England, Amerika und Frankreich und endet in Deutschland. So wenig wie die Liebe selbst müssen die unsterblichen Melodien neu erfunden werden, in denen die Verzückung besungen wird. Sie stammen aus Musicals wie „My Fair Lady” und „Westside Story” und aus der Operete „Das Land des Lächelns”, wo zwei Verliebte dahin schmelzen, wenn sie erkennen: „Meine Liebe, deine Liebe, die sind beide gleich, jeder Mensch hat nur ein Herz und nur ein Himmelreich ...” In den Chansons von Edith Piaf leuchtet das Leben ganz rosig, und in einem alten deutschen Schlager macht der „liebe Hans” etwas mit einem weiblichen Knie. Wer da nicht verrückt wird vor Liebe, dem ist nicht zu helfen. Das Ganze ist ein musikalisches Wunderwerk aus rund 20 Stücken, das eine Stunde dauert und angetrieben wird vom schwungvollen Trio aus dem Geiger Edward Ebersold, der Sopranistn Martna Oertli und dem Akkordeonisten Paolo D'Angelo. Ausgedacht hat sich diese Weltreise die Sängerin Martna Oertli, die auch durch das Programm führt und zudem Fagot, Klarinete, Saxophone und Blockföte spielt.
Meisterkonzert MARTINA OERTLI EDWARAD EBERSOLD PAOLO D'ANGELO Konzertdaten 2022 Verr├╝ckt vor Liebe Konzertprogramm Portrait Medien Partner Dankeschön an Unterstützung